Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Häftling Nummer 1

Der Kreuzweg in Oesede ist der weltweit einzige in einer Kirche, der die Passion Jesu Christi konsequent einbettet in die Leidensgeschichte der Opfer des Naziregimes

In allen katholischen Kirchen gibt es einen sogenannten Kreuzweg, der an das Leiden Jesu Christi erinnern soll. Meistens sind die Bilder oder Plastiken an den beiden Seitenwänden angebracht. In der südlich von Osnabrück gelegenen ehemaligen Arbeiterkolonie und heutigen Industriestadt Georgsmarienhütte aber gibt es einen Kirchenraum, der insgesamt als ein einziger Kreuzweg gestaltet ist. Und: Dieser Kreuzweg in der Krypta der Heilig-Geist-Kirche im Stadtteil Oesede zeigt nicht die traditionellen Szenen vom Leiden Jesu, sondern zum Skelett abgemagerte, gefolterte, ermordete Menschen der Nazi-Barbarei. Es dürfte der weltweit einzige Kreuzweg in einer christlichen Kirche sein, der die Passion

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.