Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Artikel vorlesen lassen

Aber Herr Baron ...

von Rudolf Von Waldenfels vom 29.04.2011
Warum wir uns so gerne verführen lassen und Lichtgestalten brauchen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

»Herr Baron ...«

»Bitte nennen Sie mich nicht so.«

»Aber Herr Baron — Sie sind doch unser Herr Baron!«

»Ich bin einfach nur der Herr Waldenfels oder meinetwegen auch von Waldenfels. Aber bitte nennen Sie mich nicht Herr Baron.«

Diese Unterhaltung habe ich schon oft geführt. Ich lebe in Oberfranken, dem nördlichsten Teil von Bayern, der sich aufgrund seiner jahrzehntelangen Randlage — der Eiserne Vorhang begann direkt hinter dem Frankenwald — so manche durchaus auch liebenswerte Altertümlichkeit bewahrt hat. Hier haben viele Dörfer noch ihre eigene Brauerei; z

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwort:
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00