Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2016
Martin Luther: Der zweifelhafte Freiheitsheld
Der Inhalt:

»Eine Synode einberufen«

vom 26.02.2016
Mehr echte Teilhabe an Entscheidungen der Bischöfe fordert »Wir sind Kirche«

Mehrere Jahre dauerte der »Dialogprozess« der deutschen Bistümer über die Zukunft der römisch-katholischen Kirche im Lande. Die Bischöfe hatten sich dazu Katholikinnen und Katholiken eingeladen, von denen sie sich etwas erhofften. Allerdings nicht allzu viel Kritik, so scheint es. Denn der »Dialog« wurde verbal ganz schnell abgerüstet zum »Gespräch«. Nun präsentierte die katholische Deutsche Bischofskonferenz ihre Botschaft zum Anschluss dieses Gesprächsprozesses und erklärte, künftig wolle man »nach Möglichkeit« alle zwei Jahre etwa 120 Personen aus den Diözesen, den Orden, den Verbänden, den Universitäten und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) zusammenholen, die sich »konkreten Fragen des kirchlichen Auftrags« widmen sollten.

»Nicht zufriedenstellend« findet das d

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen