Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2015
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Religionsfreiheit

vom 13.02.2015
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

»Schafft endlich die Blasphemiegesetze in Pakistan ab!« Dies fordern bislang über 18 000 Unterzeichner einer Petition des katholischen Hilfswerks Missio Aachen an die Bundesregierung. Sie solle sich bei der mit den USA verbündeten Regierung in Islamabad für die Freilassung der seit 2009 eingekerkerten Katholikin Asya Bibi einsetzen. Pakistans Blasphemiegesetze schützten nicht den Islam, doch ihre Gummiparagraphen erlaubten jede Willkür gegen Nichtmuslime. Asya Bibi wurde von zwei Arbeitskolleginnen verleumdet, sie habe Mohammed »beleidigt«. Von einem muslimischen Mob war 2014 in Pakistan nach einem Streit das christliche Ehepaar Masih ermordet worden.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00