Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Wilhelmshaven: Aus Protest alt-katholisch

vom 25.01.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

In Wilhelmshaven sind vierzehn Frauen und Männer, die bislang römisch-katholisch waren, zur alt-katholischen Kirche gewechselt und haben eine neue alt-katholische Gemeinde gegründet. Der Schritt erfolge, weil man mit der Schließung von sechs Bremerhavener Kirchen durch das katholische Bistum Münster und mit dem Umgangsstil der kirchlichen Leitungsgremien gegenüber den betroffenen Gemeinden nicht einverstanden sei. Auch habe man erkannt, dass man die römische Spielart des Katholizismus nicht mehr bejahen könne. Die neue Gemeinde, die mit weiterem Zuwachs rechnet, ist derzeit in der evangelischen Kirche Sankt Jakobi zu Gast.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00