Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Toleranz im Wandel der Zeiten

von Axel Noack vom 25.01.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Von seiner Geschichte her geht es beim Begriff Toleranz um das Miteinander und wechselseitiges Aushalten von verschiedenen Bekenntnissen und religiösen Überzeugungen. Doch selbst für Martin Luther, der dafür eintrat, dass niemand gegen sein Gewissen handeln solle, und von den Herrschern verlangte, dass sie nicht über die Herzen zu regieren hätten, war nicht vorstellbar, dass in einer territorialen Herrschaft verschiedene Glaubensrichtungen nebeneinander existieren können. Der Augsburger Religionsfriede (1555) stellt den ersten Kompromiss her: Das Reich bleibt im Streit der christlichen Konfessionen »neutral«. Die Herrscher der einzelnen Fürstentümer bestimmen je die Glaubensrichtung (»Cuius regio, eius religio«). Andersgläubige können das Land verlassen und werden nicht mehr bestraft.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00