Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Entwicklungen in Afrika

von Rupert Neudeck vom 27.04.2011
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Walter Eberlei Afrikas Wege aus der Armutsfalle Brandes & Apsel. 200 Seiten. 19,90 €

Das Buch lebt von der Begeisterung für Konferenzen und Deklarationen. Eberlei beschreibt die verschiedenen Phasen der Entwicklungspolitik und bezieht sich vor allem auf die Agenda for Action aus dem Jahr 2008. »Natürlich müssen wohlfeile Erklärungen ... in eine reale Stärkung zivilgesellschaftlicher Arbeit in den einzelnen Ländern übersetzt werden, was keinesfalls selbstverständlich ist«, beugt der Autor vor. Dass in den 1980er-Jahren die »Notwendigkeit von Partizipation stärker thematisiert« worden sei, ist eine merkwürdige Formel, weil die Teilnahme der Bevölkerung natürlich entscheidend für das ist, was man Entwicklungspolitik nennen darf. Au

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!