Zur mobilen Webseite zurückkehren

Kein Blatt vor dem Mund

vom 23.11.2021
von Hans Dötsch, Heinersreuth

Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiß nicht mehr, wie lange ich schon Abonnent und Mitglied der Leserinitiative bin. Jedenfalls habe ich es noch nie bereut. Der Anspruch christlich, kritisch, unabhängig, ökumenisch und alternativ wird mit jeder Ausgabe bekräftigt. Sehr schön und dabei soll es bleiben. Mit großem Interesse und meist mit hundertprozentiger Zustimmung las ich die Artikel von Wolfgang Kessler. Aber auch die Beiträge seiner Nachfolger überzeugen mich. Ganz besonders freut es mich, dass sich kein Redakteur ein Blatt vor den Mund nimmt. Manche theologischen Artikel erscheinen mir zu wissenschaftlich. Insgesamt gesehen bitte ich, am Konzept von Publik-Forum keine grundsätzlichen Änderungen vorzunehmen.

Auf die nächsten fünfzig Jahre!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.