Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2024
Der Inhalt:
Leben & Kultur

Kulturcafé
»Hi, wir sind die Meffis«

von Bernd Müllender vom 20.01.2024
Junge Leute stecken tausend Arbeitsstunden in ein Café, eine Bühne, Gruppen- und Arbeitsräume und beleben so eine Aachener Schmuddelstraße.
Gemeinsam arbeiten, diskutieren, reparieren: Das Meffi.s in Aachen(Foto: Patricia Yasmine Graf – meffi.s )
Gemeinsam arbeiten, diskutieren, reparieren: Das Meffi.s in Aachen(Foto: Patricia Yasmine Graf – meffi.s )
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Die kleine Mefferdatisstraße mitten in Aachen ist heruntergekommen. Auf der einen Seite verrottet das alte Horten-Kaufhaus, seit sechs Jahren leer und ausgeweidet, Zukunft unklar. Viele kleine Ladenlokale in den unrenovierten Altbauten stehen leer, in der Nähe lockt Aachens schmuddelige Puffstraße. Und mittendrin strahlt: das Meffis, ein selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum mit Co-Working-Bereich und Café.

Anfang 2020 hatte die Stadt zwei leerstehende Immobilien gekauft und die Erdgeschosse an den neuen Trägerverein »Hi, wir sind die Meffis« vermietet. Zunächst aber mussten die Häuser umgebaut werden – und die künftigen Nutzer, eine Gruppe junger Leute, mit anpacken.

Erste Planungstreffen fanden wegen der Pandemie auf dem Oberdeck eines Parkhauses statt, mit großen

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwort: Aachen
Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.