Zur mobilen Webseite zurückkehren

Eine lange Verbundenheit

vom 08.12.2021
von Gabriele Pater

Von der ersten Ausgabe bis heute sind mein Mann und ich treue Leser von Publik-Forum. Siegfried Pater (Buchautor, Filmemacher und Publizist, und Träger des Bundesverdienstkreuzes) hat selber viele Beiträge in dieser Zeitschrift veröffentlicht, seine vielen Bücher und Filme wurden immer ausführlich in Publik-Forum besprochen. Themen wie Entwicklungshilfe, Soja, Tropenwaldzerstörung, Bluthandel und was die Armut in der sogenannten Dritten Welt mit uns zu tun hat. Auch wenn seine Recherchen schon zwanzig bis vierzig Jahre zurückliegen, ist die Problematik hochaktuell und hat sich leider noch verschlimmert.

Ihn verband viel mit Harald Pawlowski und Wolfgang Kessler, mit denen er viele Telefonate führte und immer Unterstützung bekam, und er war auch einige Zeit Mitherausgeber.

Publik-Forum unterrichtet über wichtige Themen unserer Zeit unter ganz anderen Sichtweisen und hebt sich wohltuend von anderen Printmedien ab.

Publik-Forum ist eine wahre Bereicherung. Ich wünsche dem Team weiterhin eine erfolgreiche Arbeit, bleiben Sie Ihrem Kurs treu!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.