Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Die vielen kleinen Schritte

Es ist immer noch so: Das Wohl und Wehe von Publik-Forum hängt an der Auflage: Die verkaufte Auflage von Publik-Forum liegt bei 35.500 Exemplaren. Insgesamt hat Publik-Forum rund 100.000 Leserinnen und Leser. Monatlich erscheint Publik-Forum EXTRA.

Abos kommen leider nicht von alleine. Für Publik-Forum und die EXTRA gilt: Unsere Interessentenadressen sind und bleiben Kernstück der Werbeaktivitäten. Wichtig ist unsere Präsenz mit Werbeständen bei Kirchentagen, Buch- und Bildungsmessen sowie kleinen und großen thematischen Veranstaltungen.

Über Anzeigen und Beilagen in anderen Zeitungen und Zeitschriften machen wir auf Publik-Forum aufmerksam.

Rund 30 Frauen und Männer regeln fast alles

Das Programm der Publik-Forum Verlagsgesellschaft setzt verschiedene Schwerpunkte: Publik-Forum, Publik-Forum Extra, Edition, Weisheitsletter, Newsletter, Spiritletter, Shop. Das komplette Programm wird im Haus erstellt.

Rund 30 Frauen und Männer in den Abteilungen Redaktion Marketing, Sekretariat, Layout, Herstellung, Abonnement-, Adress- und Anzeigenverwaltung, Shop-Versand, EDV, Buchhaltung und Internet sorgen für eine meist reibungslose Abwicklung.

Jedes Jahr auf ein Neues: Die Kasse muss stimmen

Kein Konzern, keine Bank, kein Politiker, kein Bischof, kein Werbekunde kann in die Zeitung hineinregieren.Die Zeitung steht wirtschaftlich auf eigenen und gesunden Beinen. Der Publik-Forum-Verlag gehört dem gemeinnützigen Verein Leserinitiative Publik-Forum e. V. Die Leserinitiative stellt das Grundkapital des Verlages

Im Jahre 2016 belief sich der Gesamtumsatz des Verlags auf ca. 4,8 Millionen Euro. Davon stammten 7 Prozent aus Werbeeinnahmen.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.