Zur mobilen Webseite zurückkehren

Wir leben in einer besonderen Zeit

vom 11.02.2021
von Gerhard Sattler

Frühjahr 2020

Wir leben wahrlich in einer besonderen Zeit:
Früher als sonst, so scheint mir, ist es Frühling geworden;
prächtiger als sonst haben die Bäume geblüht;
wärmer als sonst hat mich die Sonne beschienen;
ruhiger als sonst waren Städte und Straßen;
reiner als sonst war die Luft;
kostbarer als sonst erscheint mir das Leben;

behutsamer als sonst waren die Mitmenschen;
dankbarer als sonst erlebe ich jeden Anlass zur Freude;
sorgfältiger als sonst bewahre ich im Herzen die Vertrauten;
verletzlicher als sonst erlebe ich mich selbst;
kostbarer als sonst erscheint mir das Leben;

vorsichtiger als sonst plane ich für die Zukunft;
zaghafter als sonst schaue ich nach vorn;
demütiger als sonst bin ich geworden und vielleicht gelassener;
erschrecke wohl auch, wie schnell sicher Geglaubtes fällt,
und nehme staunend doch wahr, wie ich auf manches gerne verzichte;
bewusster wird mir, was wichtig und wesentlich mir ist;
kostbarer als sonst erscheint mir das Leben.

Wahrlich, wir leben in einer besonderen Zeit.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an datenschutz@publik-forum.de.

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.