Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2013
Die Andersleute
Haben die Orden noch eine Zukunft?
Der Inhalt:

Wie viel sind uns Menschen wert?

von Christian Janßen vom 20.08.2013
Banken und Autoindustrie werden gepäppelt. Für die Arbeit mit Menschen ist weniger Geld da. Das kann nicht sein, mahnt der Bielefelder Appell. Teil 6 der Publik-Forum-Serie Aktion Sozialwort 2013
Pflege, Betreuung und Begleitung gehören zu den wichtigsten Aufgaben der staatlichen Daseinsfürsorge: dafür muss der Staat mehr Geld zur Verfügung stellen, fordert Christian Janßen, Sprecher von einundzwanzig Mitarbeitendenvertretungen und Betriebsräten aus Einrichtungen und Diensten in Bielefeld. (Foto: Privat)
Pflege, Betreuung und Begleitung gehören zu den wichtigsten Aufgaben der staatlichen Daseinsfürsorge: dafür muss der Staat mehr Geld zur Verfügung stellen, fordert Christian Janßen, Sprecher von einundzwanzig Mitarbeitendenvertretungen und Betriebsräten aus Einrichtungen und Diensten in Bielefeld. (Foto: Privat)

Die beiden großen Kirchen arbeiten an einem neuen Sozialwort, sie nennen es »Sozialinitiative«. Allerdings wird das Papier ohne Beteiligung der Basis geschrieben. Dabei gibt es in den Kirchen und in ihrem Umfeld zahlreiche Initiativen, die Wege zu einer gerechten und nachhaltigen Gesellschaft weisen. Publik-Forum bietet in seiner »Aktion Sozialwort 2013« diesenVerbänden, Basisorganisationen und Einzelnen ein Forum. Nach Bernd Hans Göhrig von der IKvu kommt jetzt Christian Janßen, Sprecher des »Bielefelder Appells«, zu Wort.

Die Kirchen betreiben über die Diakonie und Caritas Einrichtungen und Dienste des Sozial- und Gesundheitswesens mit mehr als einer Million Beschäftigten. Die Personalschlüssel werden in den Einrichtungen immer schlechter, Stationen und Wohngruppen sind immer häufiger unterbesetzt. Die Mitarbeitenden klagen zunehmend über Arbeitsdruck und werden öfter krank.

Wozu müssten sich die Kirchen in einem Sozialwort positionieren? Ist die Arbeit mit Menschen nicht genauso viel wert wie die Sicherung des Wirtschaftsstandortes Deutschland, sprich: die Rettung der Banken?

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Kommentare
Der Kommentierungszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen, daher können Sie ihn leider nicht mehr kommentieren.