Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Wie geht beten? – Mein Erlebnis

Im Publik-Forum Dossier »Warum ich (nicht) bete« (24/2016) hatten wir Sie aufgefordert: »Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse und Erfahrungen!« Eingegangen sind so viele persönliche Statements, dass wir deren Veröffentlichung nach zwei Printausgaben hier online fortsetzen. Wir laden Sie ein, Ihr ganz persönliches Bet-Erlebnis einfach hinzuzufügen!
(Grafik: iStock by Getty/frimages)
(Grafik: iStock by Getty/frimages)

»Zu einem Gott beten, den es »gibt«, der tröstet, antwortet, handelt kann ich nicht. Ich halte ihn für eine Fiktion, aus unseren Wünschen geboren. Wohl aber ergreift mich wieder und wieder in Ehrfurcht das Wirken im Universum wie in allem, was ist, sich etwas verwandelt, gestaltet, wirkt – auch in uns und überall: Es gibt Gott nicht, aber ich lebe aus ihm.« Irmela Ohm-Dening

»Gott stelle ich mir nicht als »Person« (im heutigen Verständnis des Begriffs) vor. Sondern als Ur-Energie, Ur-Kraft, als das »Göttliche«, als »Mysterium«, als »heiliges Geheimnis«. Kann ich zu diesem »Gott« beten? Nicht so, wie »beten« gemeinhin

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.