Zur mobilen Webseite zurückkehren

Unter dem Brennglas

vom 22.03.2021
von Ullrich Herzau

Wann, wenn nicht jetzt ist die beste Zeit dafür, elementare Dinge des Lebens und alte Angewohnheiten neu zu überdenken und zu bewerten? Brauche ich beispielsweise wirklich eine Datenkrake namens Handy in der Tasche, die mich auch noch in den ungünstigsten Momenten an den Eingang einer profanen Nachricht erinnert. Oder der Sinn eines eigenen Autos, welches in seiner Gesamtheit auch viele Einschränkungen gerade im urbanen Raum bietet? Ist digitaler Distanzunterricht dauerhaft vertretbar und sollten wir nicht gerade Kindern noch Dinge analog und haptisch vermitteln? Jetzt,zum Anfang eines neuen Jahrzehnts, wo so viele Probleme deutlich unter dem Brennglas Corona zum Vorschein kommen, ist die beste Zeit, all dies infrage zu stellen und neu zu überdenken!

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an datenschutz@publik-forum.de.

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.