Zur mobilen Webseite zurückkehren
vom 28.09.2020
von Winfried Borges, Senden

abstand.
allein spazieren gehen barfuß am
strand entlang. insel im ozean.
aussicht.

so weit die blicke reichen. kopffrei im
seewind. lichtblau der horizont.

seltsame erscheinung. antwort auf
fragen. aussicht
die einsicht über und über überflutet:

gerne da sein
wo lüfte leben schenken. da sein
wo leben wurzeln kann. gerne da
wo gezeiten
den lauf der dinge gestalten. da
wo in mildem klima
leben sich entwickeln kann.

gerne da sein
wo lüfte heilen helfen. da sein
wo welt gesunden kann. gerne da
wo gewalten
ihre kreisbahn bestimmen. da
wo durch göttlichen segen
alles leben heilig werden kann.

zuflucht.
gut wieder angekommen im
miteinander wohnen. zu hause sein.

gerne da sein
wo würde boden bildet. da sein
wo weisheit planen kann. da sein
wo freunde bauen helfen. da sein
wo liebe gründen kann.
wo räume schutz gewähren. da
wo vertrauen ist.

gerne da sein
wo wir zu tische sitzen. da sein
wo wir erzählen können. da sein
wo wir gemeinsam feiern. da sein
wo zukunft werden kann.
wo wir respekt erweisen. da
wo glaube ist.

gerne da sein.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.