Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Glocken vom Prenzlauer Berg

von Eva-Maria Lerch vom 26.05.2017
12 Uhr. Schweigeminute für die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge. In jeder Halle, in jeder Kirche, in jedem Raum des Kirchentags steht alles still. Selten haben Glocken so intensiv geklungen, so bedeutungsvoll und so beklemmend. Es ist, als ob sie mit jedem Schlag einen andere Toten beklagten. Einen Mann. Eine Frau. Einen Jugendlichen. Ein kleines Kind, das auf der Flucht nach Europa sein Leben verloren hat
12 Uhr, Schweigeminute für die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge: Der Kirchentag steht still. (Foto: pa/westend61/Tamboly)
12 Uhr, Schweigeminute für die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge: Der Kirchentag steht still. (Foto: pa/westend61/Tamboly)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Der Kirchentag ist immer auch ein Tag der vielen Worte. In Kirchen und Messehallen, Vorträgen, Podien und Workshops wird geredet und diskutiert, widersprochen und gegengengehalten, in unzähligen Themen und Stimmen, Argumenten und Sichtweisen.

Das gilt auch für das Kirchentagszentrum von Publik-Forum, das sich am Donnerstag in der Emmauskirche in Kreuzberg und am Freitag in der Kirche St. Augustinus am Prenzlauer Berg in einem eigenen Programm mit den Themen beschäftigt, die im Mainstream des Kirchentags oft untergehen. Hier ist der Ort, wo die Ursachen der Armut in Deutschland aufs Podium gebracht werden, hier schildert der Theologe Eugen Drewermann, der auf dem offiziellen Kirchentag nicht zugelassen ist, den himmelschreienden Kontrast zwischen der Friedensbotschaft Jesu und der kriegerische

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.