Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2020
Seht auf dieses Kind
Seht auf dieses Kind. Eine weihnachtliche Tröstung
Der Inhalt:

Das Universum ist in mir drin

von Anne Strotmann vom 18.12.2020
Simon Strotmann schaut als Physiker in den Sternenhimmel – und staunt
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Sterne haben mich schon als Kind fasziniert. Und als ich 16 war, habe ich in Frankreich ein spektakuläres Himmelsereignis beobachtet: Mit dem Leiter unseres katholischen Jugendlagers lag ich abends im Gras, wir haben herumphilosophiert und in den Sternenhimmel geschaut. Auf einmal ging dieser Meteor runter, in vielen Farben! Als ich dann später mal nachts die Straße hinunterging und zu den Sternen hochsah, habe ich mich daran erinnert. Ich dachte, wenn jetzt ein Asteroid auf die Erde schlägt – wir könnten gar nichts dagegen machen. Wir sind so klein und das Universum ist so groß und unheimlich. In dem Moment hat jemand eine Autotür zugeschlagen – ich habe mich furchtbar erschrocken.