Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2018
Gott wird Wort
In der modernen Welt vom Unsagbaren reden
Der Inhalt:

Das Ende der Macker

von Eva-Maria Lerch vom 21.12.2018
Die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer in der CDU ist ein Sieg der Frauen

Als Annegret Kramp-Karrenbauer sich im Herbst dieses Jahres um das höchste Amt in der CDU bewarb, glaubten nicht einmal ihre Anhänger an ihren sicheren Sieg. Dass sie nun doch zur Vorsitzenden der mächtigsten deutschen Volkspartei gewählt wurde, ist eine gute Nachricht für die Frauen im ganzen Land: Die Wahl von Kramp-Karrenbauer macht deutlich, dass die Zeit der »Macker« tatsächlich vorbei ist.

Im öffentlichen Wettkampf um den CDU-Vorsitz stand Kramp-Karrenbauer sehr klein und schmal zwischen den großen, sehr von sich überzeugten Alpha-Männern Friedrich Merz und Jens Spahn. Obwohl sie den beiden wichtige politische Erfahrungen voraus hat, war nicht abzusehen, dass sich die Union erneut für eine eher pragmatische Frau mit sachlichem Politikstil entscheiden könnte. Nach 18 Jahren unter Angela Merkel, die der Partei zahlreiche Identitätsmerkma

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen