Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2015
Friede auf Erden!
Navid Kermani über die Macht der Feindesliebe und das Geheimnis Gottes
Der Inhalt:

Himmel auf Erden

vom 18.12.2015

Der ukrainische Künstler Alexey Kondakov mixt alte Kunst mit moderner Großstadteinsamkeit. Dadurch erscheinen Figuren klassischer Malerei wie die Engel aus William-Adolphe Bouguereaus »Gesang der Engel« von 1881 in einem neuen, frischen Licht – und auch die unwirtlichen und alltäglichen Orte von heute wie U-Bahnen, Unterführungen oder Fahrstühle bekommen durch die glanzvollen historischen Motive eine spontane, spielerische Magie. »Ich stelle mir vor, was passieren würde, wenn die Personen von damals Teil unserer Realität werden würden«, schreibt Kondakov. Es ist dieser Kontrast, den der Kiewer Künstler mithilfe von Photoshop in seinen Bildern wirken lassen will. Im Internet ist daraus bereits ein kleiner Hype geworden.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen