Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2014
Handeln, als ob es das Gute gäbe
Weihnachten
Der Inhalt:

Es gibt sie doch: Gute neue Bücher für Frauen

von Zoë Beck vom 19.12.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Nino Haratischwili:
Das achte Leben
(Für Brilka)

Frankfurter Verlagsanstalt.
1280 Seiten. 34 €

Niza trägt für ihre Nichte Brilka die Familienchronik zusammen. Darin spiegelt sich die Geschichte Russlands vom Zarenreich über Aufstieg und Fall des Kommunismus wider bis in die heutige postsowjetische Zeit. Eine Identitätssuche, besonders für die Frauen. Und in all dem Chaos bleibt ein geheimes Kakaorezept über Generationen bestehen. Ein intelligentes Familien- und Historienepos.

María Inés Krimer: Sangre Kosher.
Ruth Epelbaum und die Zwi Migdal

Diaphanes. 200 Seiten. 17,95 €

Ruth Epelbaum ist A