Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2009
Die neue Kälte
Die Solidarität mit den Armen steht auf dem Spiel
Der Inhalt:

»Ich bin voller Hoffnung«

von Ruth Misselwitz vom 18.12.2009
Das Geheimnis wirklicher Leistung. Ein Zwischenruf
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ich leiste was – ich leiste mir was; leistungsstark – leistungsschwach; Leistungsgefälle; Leistenbruch; Schuster, bleib bei deinem Leisten!

Wir wollten soziale Gerechtigkeit und bekamen die Leistungsgesellschaft. Mit einem Menschenbild, das zuweilen pervers anmutet. Doch Visionen sind rar. Wie wäre es da mit der vorrangigen Option für die Armen, dass wir uns nicht auf den Konsumstandard westlicher Überflussgesellschaften fixieren, sondern vom spirituellen Reichtum der Kirchen der Armen lernen? Oder: Aus der vorrangigen Option für die Armen folgt zum Beispiel, dass sich unser Lebensstandard nicht zulasten der Solidarität mit den Armen erhöhen darf. So steht es in den Texten der Ökumenischen Versammlung für Gerechtigkeit, Frieden und Schöpfungsbewahrung, verabschiedet i