Zur mobilen Webseite zurückkehren

Wer die Freiheit verachtet, spaltet die Kirche

von Thomas Seiterich vom 15.12.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Wer spaltet die Kirche? Etwa die Gründerinnen und Gründer der freien katholischen Beratungsinitiativen für Menschen in Schwangerschaftskonflikten, Donum vitae und Frauenwürde? Mitnichten. Nein, mit dem verketzernden Vorwurf »Schisma«, Kirchenspaltung, arbeitet nur eine kleine, gehorsamsfixierte Minderheit. Sie fühlt sich fremd gegenüber der Welt von heute und schart sich blind um Oberhirten wie den Präfekten der vatikanischen Glaubenskongregation, den aus Bayern stammenden Kardinal Joseph Ratzinger. Der wittert in Deutschland »Ungehorsam«. Er lässt schon des Längeren am Kirchenvolk und insbesondere dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kaum ein gutes Haar. Zu einem »Gegenlehramt« schwinge sich das Zentralkomitee auf, so Ratzinger. Der kirchenspaltende Kardinal stellt den Vorwurf Schisma in den Raum.

Der deutsche Laien

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.