Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2018
Letzte Zuflucht
Die Christen und der Staat: Das Ringen ums Kirchenasyl
Der Inhalt:

Keiner bleibt allein

vom 07.12.2018

Mit der Social-Media-Aktion #keinerbleibtallein will der gleichnamige Verein zu Weihnachten Menschen zusammenbringen: solche, die Gesellschaft suchen und solche, die Gesellschaft anbieten. Ziel ist es, ungewollte Einsamkeit zu verhindern. Dafür werden bis 20. Dezember Einladende in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg gesucht, via Twitter oder Facebook. Beim Verein #keinerbleibtallein haben sich nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr 2378 Sucher und Bieter von Gesellschaft gemeldet, 645 Begegnungen wurden zwischen Weihnachten und Silvester vermittelt.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen