Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2016
Mit Feinden reden
Ex-Diplomat Michael Steiner über die Magie des Verhandelns
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 02.12.2016

Rudolf Likar/Erwin Riess (Hg.)
Unerhörte Lust
Otto Müller Verlag. 252 Seiten. 24,80 €

Bei Menschen mit Behinderung, mit chronischen Krankheiten oder bei Alten ist die Lust auf Sexualität oft ein Tabu: für Angehörige, Pflegepersonen und vielmals für sie selbst. Menschen mit Handicaps haben ein Recht auf Sexualität, so lautet die Botschaft dieses Buches: »Wehrt euch, kämpft für dieses Recht.« Viele Betroffene kommen zu Wort und berichten sehr ausführlich aus ihrem Alltag. Sie schildern positive wie negative Erlebnisse mit der Lust, zum Beispiel, wie sie ihre große Liebe erleben – ob erhört oder unerhört. Ein Therapeut beschreibt offen, wie es trotz einer schweren Rückenverletzung möglich ist, Sex zu haben. Ein Buch, das offen und ehrlich Probleme und Auswege benennt, Mut macht und auch ganz praktische

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen