Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2015
Mission Weltrettung
Was die Religionen zum Klimaschutz beitragen können
Der Inhalt:

Sind Reiche egoistisch?

vom 04.12.2015
Ergebnisse einer US-Studie über Geld und Moral

In Gesellschaften mit einer besonders ausgeprägten ungleichen Einkommensverteilung werden Reiche geizig und hart. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie von Sozialwissenschaftlern der Universitäten in Toronto und Stanford/Kalifornien. Die Wissenschaftler stellten fest, dass Wohlhabende in Gesellschaften mit hoher sozialer Ungleichheit mit höherer Wahrscheinlichkeit Regeln missachten, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Das gelte zum Beispiel für die Missachtung von Verkehrsregeln, sodass Fußgänger gefährdet würden. Zahlreiche Experimente deuten auch darauf hin, dass Reichtum das Mitgefühl mit kranken Menschen reduziert und die Bereitschaft mindert, Menschen in Not zu unterstützen. »Geld schlägt auf die Moral«, schlussfolgern die Wissenschaftler Stephane Coté und Julian House.

Allerdings betonen die Forscher, dass dies nur für Reg

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen