Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2013
Vertrauen, verändern, genießen
Margot Käßmann über die Zukunft der Christen
Der Inhalt:

Komplize des Krieges

von Norbert Copray vom 06.12.2013
Buch des Monats: Deutschland schaut zu, wenn in Afrika Menschen exekutiert werden

Christian Fuchs/John Goetz
Geheimer Krieg
Wie von Deutschland aus der Kampf
gegen den Terror gesteuert wird.
Rowohlt. 256 Seiten. 19,95 €

Von deutschem Boden geht 68 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wieder ein Krieg aus. Der SPD-Politiker Willy Brandt hatte den Deutschen ins Stammbuch geschrieben: »Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.« Und alle haben das gehofft und gewollt. Doch Deutschland ist mittlerweile tief verstrickt in den Kampf der USA gegen den Terror, viel tiefer, als es die meisten Menschen wahrhaben wollen.

Die deutschen Regierungen sind Helfershelfer eines nicht erklärten, schmutzigen Krieges. Das belegen die beiden investigativen Journalisten Christian Fuchs und John Goetz in ihrem Buch »Geheimer Krieg«. Gemäß dem Motto: »Journalismus ist, zu veröffentlichen, was andere nicht gedruckt haben; alles andere ist Öffentlichkeitsarbeit«, das der Journalist und Schriftsteller George Orwell geprägt hat, haben sie dazu über längere Zeit intensive Recherchen betrieben, Belege gesammelt und systematisch aufgearbeitet. Die beiden Autoren »waren schon lange beunruhigt, Deutschland könnte seine Moral und seine Prinzipien vergessen und vielleicht sogar seine Gesetze brechen, um die alliierten Amerikaner in ihrem Kampf zu unterstützen«. Genauso ist es.

Wären die Autoren nicht erfahrene Journalisten, die für den NDR und die Süddeutsche Zeitung arbeiten, würde man ihrem Bericht wohl kaum glauben. Denn er steht im Gegensatz zu den Dementi, Verharmlosungen und Leugnungen, die von deutscher Regierungsseite immer wieder verlautbart werden. Doch der grandiosen Leistung dieser Journalisten ist zu verdanken, dass Deutsche heute nicht mehr sagen können, sie hätten von alldem nichts gewusst. Jetzt kann man wissen, in welchem Ausmaß Deutschland den Antiterrorkrieg der USA unterstützt, der der deutschen Verfassung und dem Grundgesetz Hohn spricht.

Die USA führen von Deutschland aus ihren Antiterrorkampf, bei dem Entführung, Folter und gezielte Tötungen durch Drohnen an der Tagesordnung sind. Auf deutschen Flughäfen nehmen US-Sicherheitskräfte Verdächtige fest. Für die USA forschen Agenten Asylbewerber aus, um Ziele für Drohnenattacken genauer bestimmen zu können. Von Stuttgart und der US-Basis Ramstein aus wird die Tötung mut

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen