Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2013
Vertrauen, verändern, genießen
Margot Käßmann über die Zukunft der Christen
Der Inhalt:

Arno Stern im Film

vom 06.12.2013
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Erwin Wagenhofer stellt Arno Stern in seinem aktuellen Film »Alphabet« vor. Der »Malort« erscheint dort als radikaler Gegenentwurf zum herkömmlichen Bildungssystem, das von Konkurrenz und Leistungsdruck gekennzeichnet ist – und dabei wenig Raum für Kreativität lässt. Wer im Film den Drill chinesischer Schulen sieht oder die geistlosen Präsentationen angepasster Nachwuchsmanager, kommt nicht umhin, dem Filmemacher zuzustimmen: Die Frage ist nicht, welche Schule wir brauchen, sondern, wie wir leben wollen, damit Kinder angstfrei sie selbst sein können.