Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2011
China global
Eine kapitalistische Diktatur erobert die Welt
Der Inhalt:

Spätfolgen der Militärdiktatur

von Thomas Kroll vom 04.05.2012

Das Lied in mir Film von Florian Cossen. Indigo. DVD. 95 Min. Ab 12 Jahren. 16,99 €

Im Transitbereich des Flughafens von Buenos Aires vernimmt Maria Falkenmayer ein spanisches Wiegenlied. Die Dreißigjährige singt mit, obwohl der Sprache nicht mächtig. Tränen, Weinkrämpfe folgen. Maria beschließt, in Argentinien zu bleiben und der Sache auf den Grund zu gehen. Ihr Vater eilt aus Stuttgart herbei und muss schließlich gestehen, dass Maria das Kind zweier zur Zeit der Militärjunta verschwundener Regimegegner ist. Maria trifft ihre Patentante und erfährt, dass ihre Adoption nicht mit rechten Dingen zuging. Erschütterung, Aufklärungswille und Verdrängung durchziehen Florian Cossens ästhetisch wie erzählerisch beeindruckendes Spielfilm-Debüt über Traumata und Spätfol