Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2019
Die Zerreißprobe
Die Theologen Nikolaus Schneider und Dietmar Mieth hatten eine klare Haltung ...
Der Inhalt:

Anmut und Armut

vom 22.11.2019

Wie klassische Stillleben erscheinen die Bilder, die Lia Darjes von improvisierten Marktständen im russischen Kaliningrad aufgenommen hat. »Eine simplere Wirtschaft gibt es kaum«, sagt die Fotografin, »deshalb haben mich diese Stände so berührt. Sie haben Anmut. Ich wollte das festhalten.« Für die Rentner in Kaliningrad geht es allerdings nicht um Kunst, sondern um die Aufbesserung ihrer kleinen Renten. Sie bauen jeden Tag ihre Stände auf und bieten an, was sie in Garten oder Wald ernten. Im Herbst etwa sind es ein paar Quitten, ein Kürbis und rote Beeren, zu anderen Jahreszeiten vielleicht ein paar Kohlköpfe oder Birnen. Als Verkaufstheke reicht eine umgedrehte Plastikkiste. Durch den kunstvollen Lichteinsatz erinnern Darjes’ Bilder an opulente Barockgemälde – ein harscher Kontrast zu der sozialen Realität, die sie zeigen. Die Bilderserie »Tempora Morte« ist zurzeit in der Berliner Galerie Robert Morat zu sehen.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen