Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2018
Gott, mein Therapeut
Religion stärkt. Aber warum?
Der Inhalt:

»Evangelium kreativ«

von Birgit-Sara Fabianek vom 23.11.2018
Ursula Hahmann engagiert sich in Aachen in einer besonderen Kirchengemeinde mit besonderen Gottesdiensten

Ich hatte mich von der Kirche entfernt, nachdem ich im Studium erlebt habe, wie geringschätzig manche hochrangigen Kirchenvertreter mit engagierten Mitchristen umgehen. Heute gehöre ich mit »Zeitfenster« einer Gemeinde an, in der ich Gestaltungsfreiheit habe und Kirche bin, also nicht nur konsumiere.

In den ersten Jahren haben wir uns bei Zeitfenster vor allem ausgetauscht und gesucht, wie Kirche von morgen gehen kann. Wir haben experimentiert, wie man mit Aktionen in der Stadt das Evangelium heute kreativ verkünden kann. Eine hieß »Anti-Stress For Free«. Da haben wir nachts in Aachen fünfzig Latten montiert, mit Hilfen gegen Stress: Luftpolsterfolien, aus denen man zum Entspannen die Luft drücken konnte, und einen Flyer, der aufzeigte: Christlicher Glaube ist auch ein alltagstaugliches Anti-Stress-Programm u

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen