Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2014
Bildung statt Bologna!
Was die europäische Studienreform angerichtet hat
Der Inhalt:

Einspruch: Schlag ins Gesicht

vom 21.11.2014

Zu: »Warum dürfen Kinder das?«
(20/14, Seite 60-61)

Allein die Überschrift Ihres Artikels suggeriert eine einseitige Parteinahme für die angeblich so gebeutelten Eltern. Die »Bindungsstörung« bei den Kindern zu suchen ist für alle Betroffene ein Schlag ins Gesicht. Jahrzehntelange psychische Folter, Einsamkeit, Schuldzuweisungen, Verständnislosigkeit, aggressive Ausbrüche und oft auch körperliche Gewalt führen irgendwann zu dieser Konsequenz. Spätestens mit der Geburt der eigenen Kinder wird klar, in was für einer Hölle man lebte oder noch immer lebt. Keine der »liebenden Mütter« ahnt auch nur, welche seelischen Qualen sie ihren Kindern zugefügt hat. Da ich selber Betroffener bin und seit Jahren die Rache meiner Mutter täglich zu spüren bekomme, möchte ich nicht namentlich genannt werden. Ich muss mich schützen.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen