Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2013
Konzerne im Klassenzimmer
Wie die Wirtschaft Einfluss auf die Schule nimmt
Der Inhalt:

»Ich simuliere doch nicht!«

von Annette Lübbers vom 22.11.2013
Cora W. (58) leidet im wahrsten Sinne des Wortes an ihrer Umwelt. Aber nur wenige Ärzte erkennen ihre Krankheit an
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Meistens sage ich, dass ich hyperallergisch bin. Damit können die meisten etwas anfangen. Tatsächlich leide ich aber an Multipler Chemikalien-Sensibilität (MCS), einer Sensibilität gegenüber chemischen Stoffen in minimaler Dosierung, die zu den chronischen Multisystemerkrankungen gehört. MCS hat dafür gesorgt, dass ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann!

Wir sind umgeben von Produkten der chemischen Industrie, aber die meisten Menschen reagieren nur sehr langsam oder gar nicht auf die Substanzen, die sie einatmen, einnehmen oder anfassen. Bei mir ist das anders. Viele Tausend Stoffe des Alltags haben auf mich eine verheerende Wirkung: Ich stehe im Bus, rieche Nagellack, Parfüm oder Rasierwasser, und mir wird schlecht. Im Haus nebenan grillen die Nachbarn, und der Ge