Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2012
Leben gegen die Angst
Die Gesellschaft ist gelähmt. Doch die Kirchen nutzen ihre Kraft nicht
Der Inhalt:

Verhängnisvolles Signal

von Bettina Röder vom 23.11.2012
Wenn Entwicklungshilfe der Eitelkeit geopfert wird

Alle Welt diskutierte an diesem Freitag über das Betreuungsgeld, das im Bundestag gerade beschlossene Sache war. Da fiel im Windschatten der einen eine andere Entscheidung sprichwörtlich unter den Tisch: Die Vertreter von CDU/CSU und FDP strichen im Haushaltsausschuss 124 Millionen Euro für die Entwicklungshilfe aus dem Regierungsentwurf. Der beträgt nun noch 6,3 Milliarden Euro und ist damit seit acht Jahren erstmals rückläufig. »Ein verhängnisvolles Signal«, findet der Bündnisgrüne Sprecher für Entwicklungspolitik, Thilo Hoppe. Der hoffte bis vor Kurzem noch auf die namentliche Abstimmung im Bundestag über den Haushalt.

Denn eine Mehrheit der Abgeordneten aus allen Parteien, insgesamt genau sechzig Prozent, hatten im Frühjahr vergangenen Jahres den sogenannten entwicklungspolitischen Konsens unterschrieben. In dem wird die Bundesregie

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen