Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2009
Zeitenwende
Die Klimapolitik als Chance für das 21. Jahrhundert
Der Inhalt:

»Wurschteln Sie sich durch!«

von Norbert Copray vom 20.11.2009
Wie aus der Not die Tugend der Improvisationskunst wird
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Christian Ankowitsch Dr. Ankowitschs Kleiner Seelenklempner Rowohlt-Berlin. 318 Seiten. 19,90 €

Der Untertitel dieses Buches ist wichtig: »Wie Sie sich glücklich durchs Leben improvisieren und alle Ihre großen Ziele erreichen – na gut, vielleicht nicht alle, aber doch einige davon, vielleicht sogar die wichtigsten …« Mit einem Augenzwinkern, wie es sich heute für philosophische Lebenskunst gehört, lässt uns Christian Ankowitsch, Kunsthistoriker, Journalist und Ex-Kulturredakteur, an seiner Bastelexistenz teilhaben. Dabei hat sich ihm das kunstvolle Durchwurschteln, hochgestochen: die Improvisationskunst, erschlossen.

Was im Jazz, mitunter auch in der Malerei gang und gäbe ist, wird hier zum Handlungsprinzip. Wegen der vielen Misslichk