Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2009
Zeitenwende
Die Klimapolitik als Chance für das 21. Jahrhundert
Der Inhalt:

Streik in der Kirche?

von Christoph Fleischmann vom 20.11.2009
Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik wird diese Frage vor dem Arbeitsgericht verhandelt – mit offenem Ausgang
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Die Kirchen sind ein hohes Risiko eingegangen«, sagt der Tübinger Sozialwissenschaftler Hermann Lührs und meint den Prozess, den evangelische Einrichtungen gegen die Gewerkschaft ver.di vor dem Bielefelder Arbeitsgericht angestrengt haben. Am Ende, so Lührs, könnte herauskommen, dass kirchlich Beschäftigte zur Durchsetzung von Tarifverträgen auch streiken dürfen.

Drei diakonische Häuser – das Evangelische Krankenhaus und das Johanneswerk in Bielefeld sowie die Evangelische Jugendhilfe Friedenshorst – klagen, unterstützt von Kirchen und diakonischen Verbänden in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, gegen ver.di. Die Gewerkschaft hatte im September bei einer »Kirchenaktionswoche« zu St