Zur mobilen Webseite zurückkehren

Schweizer Christen gegen die Minarett-Initiative

vom 20.11.2009
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Heftige Debatten und jede Menge Aufregung löst in der Schweiz eine Initiative der rechtspopulistischen Schweizer Volkspartei SVP aus. Denn sie lässt seit Wochen landesweit Hetz-Plakate anschlagen, in denen eine wehrlos arme Eidgenossenschaft mit raketenartig drohenden, schwarzen Minaretten zugepflastert wird. An vorderster Stelle kämpfen ökumenisch und interreligiös engagierte Christen gegen die SVP-Initiative, die den Moscheen Minarette untersagen will. Der aus Christen, Muslimen und Juden bestehende Rat der Religionen verurteilt die Initiative. Volksabstimmung ist am 29. November.