Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2019
Die Waffen nieder!
Pazifismus in kriegerischen Zeiten. Wie sich Sicherheitspolitik neu denken lässt
Der Inhalt:

Kritische Soldaten machen weiter

vom 08.11.2019

Das Darmstädter Signal, ein Arbeitskreis kritischer Soldaten, führt seine Arbeit doch weiter. Da es dem 1983 gegründeten Arbeitskreis seit Jahren an aktiven Bundeswehrangehörigen mangelt, hatte der Vorsitzende, Ex-Offizier Florian Kling, beantragt, den Kreis aufzulösen. Bei einer Tagung stellten sich die Vorstandsmitglieder Florian Pfaff und Jürgen Rose, beide sind ehemalige Offiziere, dagegen. Mit sechs zu neun stimmten die anwesenden ehemaligen Soldaten gegen die Auflösung. Kling trat daraufhin zurück, Pfaff wird sein Nachfolger. Der Arbeitskreis engagiert sich seit seiner Gründung gegen Auslandseinsätze, Atomwaffen und Rüstungsexporte.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen