Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2018
Der Mord und der Westen
Der Fall Saudi-Arabien: Handel, Macht und Menschenrechte
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 09.11.2018

Volker Weidermann
Träumer
Kiepenheuer & Witsch. 288 Seiten. 22 €

Der atemberaubende Stil dieses Buches entspricht den sich überstürzenden Ereignissen in München zwischen November 1918 und Mai 1919. Ein halbes Jahr lang versuchten Dichter und Intellektuelle eine sozialistische Republik aufzubauen. Kurt Eisner, Erich Mühsam, Oskar Maria Graf, Ernst Toller, Gustav Landauer und B. Traven gehörten zu den führenden Revolutionären. Einige von ihnen saßen auf Ministerposten der bayerischen Räterepublik, die sofort von konservativen und kommunistischen Gegnern bekämpft und schließlich blutig niedergeschlagen wurde. Wie Zeitgenossen auf die Revolution reagierten, wird umfassend dargestellt, von Rilke bis Hitler, von Thomas Mann bis zum fliehenden bayerischen König. Landauers Resümee: »… das Werk der Wärme und des Aufschwungs, der Kultur und der Wiedergeburt« sei nun vernichtet. Doch Ernst Toller schreibt nach seiner Haftentlassung 1924: »Ich bin nicht müde.« Eine spannende Darstellung eines begeisternden Abschnitts deutscher Geschichte. Jürgen Israel

Margit Eckholt/
Georg Steins (Hg.)
Aktive Gewaltfreiheit
Echter. 312 Seiten. 19,90 €

Aktive Gewaltfreiheit ist Kernbestand jesuanischer Liebes-Ethik und Spiritualität. Sie ist bleibende Herausforderung kirchlichen Handelns. Die Theologen Margit Eckholt und Georg Steins haben in einem Sammelband diese biblische Grundkategorie aktualisiert und in verschiedenen Zusammenhängen ausbuchstabiert. Stichworte sind: Friedensfördernde Ressourcen in den monotheistischen Religionen, religions-kooperativer Schulunterricht, interkultureller Dialog, Sichtung biblischer Quellen, Kirchenentwicklung als Friedensprojekt, Gewaltfreiheit in der Kunst, Salafismus, Rechtspopulismus und Fundamentalismus, Digitalisierung und Cyberwar, tiergestützte Friedenspädagogik. So wird deutlich, was aktive Gewaltfreiheit heute bedeutet und bedeuten kann. Thomas Wagner

Bernhard Nitsche/Klaus von Stosch/Muna Tatari (Hg.)
Gott – jenseits von Monismus und Theismus?
Ferdinand Schöningh. 338 Seiten. 39,90 €

Der Glaube an einen persönlichen Gott findet in weiten Kreisen

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen