Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2016
Gefährlicher Egoismus
Warum sich die Deutschen mit Gerechtigkeit so schwertun
Der Inhalt:

M
wie Museum: Leben zwischen den Fronten

von Bettina Lutze vom 04.11.2016

Geisa (Rhön). Nähert man sich in der wunderschönen Landschaft der Rhön dem ehemaligen US-Stützpunkt Point Alpha, wird erst nach und nach deutlich, dass dies einmal einer der gefährlichsten Orte des Kalten Krieges war. Über vierzig Jahre standen sich hier die Vorposten von Nato und Warschauer Pakt gegenüber. Die Gedenkstätte und das Museum »Haus auf der Grenze« sind ein ganz besonderes Zeugnis dieser Geschichte. Angriffs- und Verteidigungspläne und die originale Ausrüstung der Militärs veranschaulichen die Geschichte des Beobachtungsstützpunktes der US-Armee. Ein Modell stellt die – damals reale – militärische Konfrontation nach und zeigt, wie in dieser Region ganz leicht aus dem Kalten Krieg ein »heißer Krieg« hätte werden können.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen