Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2015
»Macht Wirbel!«
Wie der Papst die Kirche aufmischt
Der Inhalt:

Garnisonkirche

Um Alternativen zum umstrittenen Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam ging es jüngst bei einer Veranstaltung in Berlin, zu der die Initiative Christen brauchen keine Garnisonkirche und die Martin-Niemöller-Stiftung eingeladen hatten. Gut siebzig Menschen diskutierten am Reforma tionstag in der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Pankow, hörten Referate. Dabei wurde auch die Forderung nach einem eindeutigen Friedenszeugnis der Kirchen angesichts der veränderten Friedens- und Sicherheitspolitik der Bundesregierung laut. Der ehemalige Erfurter Propst Heino Falcke betonte, der geplante Wiederaufbau der Garnisonkirche als Symbol des preußisch-deutschen Militarismus und die Verflochtenheit des Protestantismus in ihn sei das falsche Symbol. Stattdessen solle man sich an die Tradition der Einwanderungspolitik Preußens erinnern. In Potsdam könnte als Analogie zum Holländischen Viertel ein Syrisches Viertel entstehen, für Christen und Muslime, so Falcke.