Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2014
Heilende Tinte
Wie Schreiben befreit
Der Inhalt:

Editorial: Liebe Leserin, lieber Leser,

vom 07.11.2014

wo waren Sie am 9. November 1989? Haben Sie zu Hause vor dem Fernseher mitgefiebert? Oder waren Sie gar in Berlin auf der Straße? Der Mauerfall ist eines jener Ereignisse, von denen vermutlich so gut wie jeder heute noch genau weiß, wo und und wie er sie miterlebt hat.

Unsere Redakteurin Bettina Röder war damals tatsächlich hautnah betroffen: Hans-Jürgen Röder war Korrespondent des Evangelischen Pressedienstes in Ostberlin, wo er Bettina Röder kennen- und lieben lernte. Täglich überquerte er die Grenze, berichtete für die Westöffentlichkeit aus der DDR. Für die Menschen im Osten war das Schutz und Informa tion zugleich. Denn auch sie nahmen ja die Westmedien zur Kenntnis. Den Mauerfall hat Hans-Jürgen Röder mit seiner Frau live miterlebt: am Brandenburger Tor. Was ihn, den »Grenzgänger«, heute mit dem denkwürdigen Datum verbindet,

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen