Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2014
Heilende Tinte
Wie Schreiben befreit
Der Inhalt:

Bierdeckel für Toleranz

vom 07.11.2014

In Kneipen Sachsen-Anhalts soll mit provozierenden Bier deckeln gegen intolerante und rassistische Stammtischparolen vorgegangen werden. Zu Slogans wie »Ausländer nehmen uns die Arbeit weg«, »Alle Muslime sind potenzielle Terroristen« und »Homosexualität ist widernatürlich« werden auf den Rückseiten Gegenargumente präsentiert. So wird etwa der Aussage »Wir haben zu viele Ausländer hier« entgegnet, dass Vielfalt die Gesellschaft belebe und die Ausländerquote in Sachsen-Anhalt darüber hinaus gerade mal zwei Prozent betrage. Die Vorurteile seien in altertümlicher Schrift gedruckt, um die Rückschrittlichkeit der Denkweisen deutlich zu machen, teilte die Landeszentrale für politische Bildung mit, unter deren Schirmherrschaft das Projekt steht.

Entwickelt und u