Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2014
Heilende Tinte
Wie Schreiben befreit
Der Inhalt:

Besser lernen ohne Jungs?

von Eva-Maria Lerch vom 07.11.2014

Lange hat die Jury des »Deutschen Schulpreises« darüber diskutiert, ob eine Mädchenschule den Hauptpreis bekommen könnte. Die Arbeit mit Schülerinnen sei natürlich einfacher, weil sie meist disziplinierter seien als Jungs, meinte ein Mitglied. Ein anderer soll gefragt haben, was »da wohl für Rollenbilder vermittelt werden«. Doch nachdem das Konzept geprüft und die Schule inspiziert worden war, entschied sich das Gremium einstimmig, den Preis diesmal an die Anne-Frank-Realschule in München-Pasing zu vergeben. Der Deutsche Schulpreis wird seit 2006 von der Robert Bosch Stiftung ausgelobt, um herausragende pädagogische Konzepte zu würdigen. Neben dem besonderen Lernkonzept, das vor allem auf selbstständiges Lernen, Mitbestimmung und praktische Projektarbeit setzt, scheint gerade auch die Geschlechtertrennung

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen