Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2019
Sind wir noch zu retten?
Was in der Klimakrise hoffen lässt
Der Inhalt:

Sprachbabylonisch und klangstark – als öffnete sich der Himmel

von Irmgard Theilen vom 25.10.2019

Im Dolmus auf der letzten Bank sitze ich zwischen türkischen Studenten, die wie ich dem Tourismusgewühle von Bodrum entkommen wollen. Gümüslük. Da stehe ich nun in diesem alten kleinen Kirchlein, das der griechischen Bevölkerung für Jahrhunderte ein spiritueller Ort war. Doch nichts, fast nichts erinnert an einen einstmals sakralen Raum, wo hinter oder neben dem Altar griechische Ikonen hingen oder auf Wänden gemalt waren, wo weihrauchgeschwängerte Luft durch den Raum zog und griechisch-orthodoxe Gesänge erklangen. Nun ist es verlassen, dieses kleine Kirchlein, entkernt, innen weiß gekalkt, etwas hinfällig, Tauben kommen durch das Dach, gurren und fliegen herum. An der Wand steht ein blaues Sofa. Sonst nichts. Ich lasse mich ein auf die Stille, laufe unschlüssig durch diesen Raum, suche den Punkt unter der Kuppel und hole in Gedanken die einstmals vorhandene Sp

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen