Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2014
Wie mich mein Glaube trägt
Von Menschen, die Gott suchen
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

von Irmgard Schwaetzer, Thies G, lach vom 24.10.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Irmgard Schwaetzer, die Synodenpräses der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), betonte den Auftrag der Christen, »sich politisch einzumischen«. Sie widersprach damit dem Vizepräsidenten des EKD-Kirchenamtes, Thies Gundlach, der die evangelische Kirche vor zu viel politischer Beteiligung gewarnt hatte. Aus dem Evangelium erwachse für Christen der Auftrag, die Bedingungen des Zusammenlebens mitzugestalten, sagte Schwaetzer. Deshalb müssten sich Christen politisch einbringen.

Justin Welby, Primas der Anglikaner, will ein Kloster für angehende Banker schaffen. Seinem Vorschlag zufolge soll die »quasi-monastische Gemeinschaft« künftigen Finanzman