Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2012
Hoffen und Widerstehen
Konziliare Versammlung: Reformchristen suchen einen neuen Aufbruch
Der Inhalt:

Sehr geehrte Frau Pfarrerin Wessel-Mülzhobel!

Neulich haben meine Frau und ich am Frühstückstisch die Zeitung gelesen, also mehr ich als meine Frau. Und bei der Lektüre sind wir darauf gestoßen, dass Ihre evangelistische Kirche am 31. Oktober ein sogenanntes Reformationsfest feiert. Und da wollte ich mal fragen, was es denn damit auf sich hat. Ich habe davon noch nie gehört.

Ich kenne Reformen in der Politik – also in Wirklichkeit eher keine –, ich kenne das Reformhaus bei mir um die Ecke, ich habe neulich auch mal von einer Reformschule gelesen. Bei diesen Papstgläubigen gibt es wohl einen Reformstau, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber was ist denn bitte das Reformationsfest? Welc

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.