Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2012
Hoffen und Widerstehen
Konziliare Versammlung: Reformchristen suchen einen neuen Aufbruch
Der Inhalt:

Saudis: Mindestlöhne für Gastarbeiterinnen

Saudi-Arabien hat sich mit den Philippinen auf einen Mindestlohn für Gastarbeiterinnen geeinigt. Auf das Ansinnen der Regierung in Manila nach einem Ausbeutungsschutz für philippinische Hausmädchen hatte Saudi-Arabien zunächst mit einem Ausgabestopp neuer Aufenthaltsgenehmigungen reagiert. Nun verständigten sich beide Länder auf eine Gehaltsuntergrenze von 400 Dollar monatlich. Saudi-Arabien ist einer der größten Arbeitsmärkte für Philippiner, rund 1,2 Millionen von ihnen sind als Arbeiter, Techniker und Hausangestellte in dem Wüstenstaat tätig. Die in die Heimat überwiesenen Ersparnisse bilden einen wichtigen Faktor für die philippinische Wirtschaft.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen