Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2010
Strom ohne Atom
Der Konflikt, die Bewegung, die Zukunft
Der Inhalt:

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vom 22.10.2010

die Bundesregierung hat sich entschieden. Sie folgt mit ihrem Atomkurs den Wünschen der großen Energiekonzerne. Nach den Beschlüssen des Kabinetts müssen sich die Deutschen auf weitere 25 bis 30 Jahre Atomkraft einstellen. Das bedeutet noch mehr strahlenden Atommüll, noch größere Unfallgefahren und dafür weniger Chancen für die erneuerbaren Energien, denen die Zukunft gehört. Stattdessen wird die Macht der Großkonzerne mit ihren zentralistischen Großtechnologien weiter zementiert.

Mit ihrem Kotau vor den Konzernen verpasst die Regierung eine große Chance: nämlich in Deutschland endgültig eine Energiewirtschaft durchzusetzen, die künftigen Generationen so wenig Lasten wie möglich hinterlässt, die die Endlichkeit der Ressourcen respektiert und die die Grundlage für eine innovative und nachhaltige Wirtschaft bietet. Dabei haben zahlreiche Wisse

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen