Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2019
Abschied von Gandhi
150 Jahre nach seiner Geburt herrschen in Indien Gewalt und Fanatismus
Der Inhalt:

Mit grünen Kreuzen für Glyphosat

vom 04.10.2019

Mit grünen Kreuzen protestieren Landwirte gegen das Anfang September vom Bundeskabinett verabschiedete Agrarpaket. Dieses Paket sieht ein Verbot des Unkrautgiftes Glyphosat Ende 2023 vor, etwas mehr Insektenschutz und ein Tierwohllabel. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von dem Blogger und Agraringenieur Willi Kremer-Schillings, der als »Bauer Willi« bekannt ist. Ihm zufolge fühlen sich viele Bauern durch das Agrarpaket in ihrer Existenz bedroht, fremdbestimmt und zu Unrecht für den Artenschwund mitverantwortlich gemacht. In Baden-Württemberg protestieren Landwirte mit grünen Kreuzen auch gegen das Artenschutz-Volksbegehren »Rettet die Bienen«, für das seit Kurzem Unterschriften gesammelt werden. Sie sind der Ansicht, die Forderungen des Volksbegehrens und des Agrarpakets überforderten die Landwirte.

»Die bundesweite Kreuz-Aktion ist d

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen